Memory spielen zum Abschied

Erste Spielrunde mit dem neuen Lotsen-Memory.

Ein letztes Mal bloggen. Die Tour der MS Wissenschaft geht zu Ende. Und damit auch unsere Arbeit als LotsInnen. Wir haben unheimlich viel gesehen und erlebt. Zu jeder Stadt und zu jedem Exponat könnten wir Geschichten erzählen. Unzählige Begegnungen mit BesucherInnen und Schulklassen werden uns in Erinnerung bleiben. → Weiterlesen…

Viele Menschen, viele Ideen

Von außen wirken die Türme des Exponats "Megastädte" unscheinbar.

In den letzten Blogeinträgen haben wir hauptsächlich von neuen Schiffsbewohnern berichtet. Dieses Mal geht es um Stadtbewohner – wie uns die Megastädte zeigen ein weitaus globaleres Thema. → Weiterlesen…

Den Daten auf der Spur

Das Exponat "Gute Daten, schlechte Daten" im Einsatz auf der MS Wissenschaft. Foto: Ilja Hendel/WiD

Im Ausstellungsraum der MS Wissenschaft wird in diesem Jahr nicht nur über Forschung zur Zukunftsstadt berichtet – einige Aspekte werden sogar von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Otto-Friedrich-Universität Bamberg direkt an Bord erforscht. Am Exponat „Gute Daten, schlechte Daten“ können die Besucher selbst herausfinden was es bedeutet, in einer smarten Umgebung zu leben, in der sensible Daten von Sensoren automatisch erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. → Weiterlesen…

Henry – unser treuer Begleiter

2. Unser neuer Henry

Viele Fans der MS Wissenschaft haben uns in den letzten Jahren treu begleitet, aber auch die Crew an Bord hat so ihre Leidenschaften. Kürzlich wurde er gegründet, der Henry-Fanclub … Zwei Mitglieder berichten. → Weiterlesen…

Begegnungen

Sehnsucht

Wir Lotsen freuen uns natürlich immer, wenn die Ausstellung an Bord die Besucher begeistert und ihnen Denkanstöße gibt. Umso mehr freuen wir uns, wenn unsere Arbeit dazu beiträgt. Wir begegnen jeden Tag vielen Menschen und manchmal entstehen im Gespräch mit den Besuchern besondere Momente, die uns sehr lange und gut in Erinnerung bleiben. → Weiterlesen…

An Bord auf sanften Pfoten

...und auf Tuchfühlung mit den Exponaten (hier auf dem Exponat "Energiequelle Haus")

Als wir am Dienstag kurz nach unserer Ankunft in Ludwigsburg die Türen für unsere Besucher und Besucherinnen geöffnet haben, staunten wir nicht schlecht. Nicht nur, dass die Ludwigsburger gleich um 10 Uhr in Scharen zu uns strömten – unter all die Gäste hat sich unbemerkt auch eine Katze geschlichen! → Weiterlesen…