Kapitän am Joystick

digitales_steuerhaus

Das war´s – die Tour ist vorbei. Wir erinnern uns an viele tolle, interessierte Besucher, neugierige Schülerinnen und Schüler und lustige Abende und Fahrtage an Bord der MS Wissenschaft. Fünf Monate Ausstellung sind vorüber und erst jetzt fällt uns auf: Wir haben uns die ganze Zeit damit beschäftigt, wie digitale Technologien die Wissenschaft oder unser soziales Miteinander verändert haben. Aber wie steht es eigentlich mit der Schifffahrt? Karin Scheubner, Kapitänin der MS Wissenschaft, kann uns Auskunft geben.

→ Weiterlesen…

Fundsachen

Kens neuste Kreation: Ein Traum in Pink!

Heute möchten wir euch einen unserer fleißigsten Begleiter vorstellen: Ken. Ihr kennt ihn schon aus dem Blogeintrag über unseren treuesten Besucher und das Surgery Pad. Unermüdlich stellt Ken sich jeden Tag in den Dienst der Wissenschaft, damit unsere Besucher diese medizinische Neuerung an ihm testen können. → Weiterlesen…

Mit dem Schiff durch Niederösterreich

Auf dem Weg nach Krems passieren wir zahlreiche Burgen und Schlösser

Mit viel Wehmut verlassen wir Linz, wo wir jede Menge tolle Eindrücke vom Ars Electronica Festival mitnehmen. Aber die Fahrt nach Krems tröstet ein wenig über den Abschiedsschmerz hinweg. Nachdem sich der morgendliche Dunst gelichtet hat, fahren wir bei schönstem Sonnenschein an Burgen, Dörfern und Weinbergen vorbei. → Weiterlesen…

Unser treuester Fan

Claus P. mit den Lotsen Melissa Morsbach und Simone Plötzer

Viele Besucher kommen bereits seit mehreren Jahren an Bord der MS Wissenschaft, um sich die wechselnden Ausstellungen anzuschauen. Ein Besucher hat es allerdings geschafft, keine einzige der seit 2002 stattfindenden Touren zu verpassen: Claus P. ist pensionierter Kinderarzt und lebt in Mainz. Für die MS Wissenschaft scheut er jedoch keine Mühe und kommt extra nach Wiesbaden. Sogar bis nach Frankfurt ist der 79-Jährige vor ein paar Jahren für die Ausstellung gefahren. → Weiterlesen…

Das digitale Klassenzimmer – Lernen 2.0

Das digitale schwarze Brett auf der MS Wissenschaft

Betrachtet man die Kindergruppen in der Ausstellung an Bord der MS Wissenschaft, kommt sich sogar der technisch versierteste Lotse gelegentlich recht unbeholfen vor. Mit bestechender Selbstverständlichkeit bedienen die Kinder Touchpads und Steuersensoren. Halbe Klassen verschwinden plötzlich und halten spontane Skype-Konferenzen im hinteren Teil des Schiffes ab. Und manchmal passiert es auch, bevor man sich versieht, dass die besonders Cleveren gerade dabei sind, Codes und Passwörter der Exponate zu knacken. → Weiterlesen…

Aloha in Gernsheim

Flaschenpost

Wusstet Ihr, dass es Schiffe gab, die sich an Seilen oder Ketten, die im Fluss lagen stromaufwärts bewegt haben? – Nein? Wir auch nicht. Aber in Gernsheim bekamen wir Einblick in die Geschichte der Binnenschifffahrt. Dort hat Josef Adler in seinem Privathaus in der Wormser Straße ein kleines Schifffahrtsmuseum eingerichtet. → Weiterlesen…